I/D Cologne

Daten & Fakten

Standort
Schanzenstraße, Köln-Mülheim
Nutzung
Gewerbe
Status
in Bau
Grundstücksfläche
7 HA
Mietflächen
160.000m² Bruttogeschossfläche
Stellplätze
2.000
Baujahr
2019 - 2025 (Zeitraum)
Projektwebsite

EXPOSÉ

Mit dem I/D Cologne entsteht ein neuer Bürostandort in Köln-Mülheim. Der Projektname steht dabei für die Identität und Individualität des Quartiers. Von Beginn an wird die Philosophie verfolgt, den zukünftigen Nutzern Platz für Ideen und Freiraum für die individuelle Mitgestaltung zu ermöglichen. Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs an der Schanzenstraße erwächst nun ein attraktives Gewerbequartier, das neue Arbeits- und Lebensqualität schafft. Dort, wo sich die Pioniere der Industrialisierung einst niederließen, wird dieser Gründergeist zu neuem Leben erweckt. Durch großzügige, loftartige Architektur mit hohen Decken, Freiheit in der Belegbarkeit und Nachhaltigkeit werden die Werte der damaligen Freigeister auch in Zukunft Bestand haben. In flexiblen Büroumfeldern mit viel Licht und Transparenz, die so individuell sind wie die Unternehmen und Gewerbe selbst.

Das I/D Cologne bringt nicht nur unterschiedlichste Unternehmenskulturen zusammen. Durch einen zentralen Platz öffnet sich das Quartier dem lebendigen Veedel für persönliches und menschliches Miteinander. Hier trifft man sich gern: zum Essen mit Kollegen, zum Kaffeetrinken mit Freunden oder einfach nur auf ein Schwätzchen mit dem Nachbarn. Das I/D Cologne wird in Köln-Mülheim neue Akzente setzen und das Viertel weiter beleben: mit Licht, Leben und Begegnungen.

Die Schwelle zur digitalen Welt ist längst überschritten. Ganze Geschäftsmodelle und Industrien stehen vor der Herausforderung, sich aktiv mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Das I/D Cologne ist das Eingangstor für den erfolgreichen Eintritt in die digitale Transformation. Kreativwirtschaft, Mittelstand, Start-up oder Produktion finden hier perfekte Bedingungen, um die Dynamik der New Industry für sich zu nutzen.

Themen wie Vernetzung und Kollaborationen, beispielsweise im Bereich der Ressourcenteilung, werden für Unternehmen zunehmend wichtiger.

Das I/D Cologne bietet dafür jede Menge Raum.

Die zukünftige Arbeitswelt fordert:

moderne Technologie
vernetztes Arbeiten
Kollaborationen
flexible Office-Konzepte
projektbezogene Werkräume

Die Gebäude des I/D Cologne werden von verschiedenen, renommierten Architekten entwickelt, um ein möglichst vielseitiges Quartier zu erschaffen. Die industriell geprägte Bebauung mit Ziegelfassaden aus der Nachbarschaft wird aufgegriffen und in Form einer offenen Loft-Architektur modern interpretiert. Herzstück des Quartiers und zentrales Gebäude, bildet dabei zunächst ein „Inkubator Service Haus“. Hier sind ein Co-Working-, Konferenz- und Business-Center, ein großer Eventbereich und ein gastronomisches Konzept vorgesehen. Das Angebot des Hauses steht dem gesamten Quartier zur Verfügung. Darüber hinaus ist ein Design-Hotel geplant sowie die Schaffung von Sport- und Fitnessmöglichkeiten.

Begegnen Sie lebendiger Vielfalt auf der neuen Seite der Schanzenstraße. Das I/D Cologne wird in dem industriell geprägten Umfeld neue Akzente setzen und Köln-Mülheim weiter beleben. Hier erwächst ein Musterbeispiel für eine perfekte Work-Life-Balance, bei der sich Privat- und Arbeitsleben auf harmonische Weise verbinden. Das zukünftige Quartier wird ein neuer Lebensmittelpunkt: für Arbeiten, Wohnen, Hotellerie, Gastronomie und Handel.

Nachhaltigkeit hat für Sie eine hohe Priorität? Für uns auch.

Mit dem Großprojekt I/D Cologne entsteht ein Quartier, das Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und Umwelt übernimmt. Es reagiert mit seinen ökologischen Maßnahmen auf die künftigen Anforderungen der Nutzer und leistet damit einen Beitrag für ein verbessertes Mikroklima. I/D Cologne bringt Nachhaltigkeit direkt in den urbanen Raum und das ist gut für Mensch und Natur. Aber schauen Sie selbst.

I/D Cologne bietet …

Ähnliche Projekte

Projektentwicklung

Log Plaza Colonia 2 / Köln

Projektentwicklung

Wohnbebauung PEFA / Rösrath